Warum die Welschen Wiesen so wichtig sind…

Die Paul-Gerhardt-Kindergartenkinder an einem sonnigen Frühlingstag.

Wenn die Kinder ihren Spaziergang machen, besuchen sie oft die Welschen Wiesen und den Spielplatz im angrenzenden Wald „Erbsenhäfele“, da sie auf dem Weg dorthin durch ein schönes Wohngebiet laufen können und keine große Straße überqueren müssen.

Dort können sie bedenkenlos frei herumrennen, spielen, sich austoben und die Natur entdecken.

Weitere Bilder unter „Wer wir sind“.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s